Führerschein mit 17  

Die Fahrerlaubnis zum Begleiteten Fahren mit 17 Jahren ist an bestimmte Auflagen gebunden:

  • Bis zum 18. Geburtstag dürfen die Fahrerinnen und Fahrer nur gemeinsam mit einer erwachsenen und erfahrenen Begleitperson fahren (Anforderungen an die Begleitperson siehe unten)

Diese erwachsene Begleitperson muss namentlich in die Prüfungsbescheinigung eingetragen sein, wobei es möglich ist, mehrere erwachsene Begleiter einzutragen

Die Begleitperson/en muss / müssen die folgenden Vorraussetzungen erfüllen:

  • Mindestens 30 Jahre alt
  • seit mindestens 5 Jahren (ununterbrochen) im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Kl. B oder "alt" 3
  • nicht mehr als drei Punkte im Verkehrszentralregister

Kurzer Überblick über den Ablauf

  • Ab 16 1/2 Jahren Führerscheinausbildung in der Fahrschule; die Führerscheinausbildung schliesst die Klassen L, M, und S ein. Eine Kombination zur Ausbildung der Klasse BE ist möglich.
  • Mit Vollendung des 17. Lebensjahres und bestandener Führerscheinprüfung wird die Prüfbescheinigung  mit Auflage der Begleitung ausgehändigt.
  • Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres dürfen die Fahrer nur zusammen mit einer Begleitperson fahren.
    Die jungen Fahrer sind die verantwortlichen Fahrzeugführer, die Begleitpersonen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung.
    Diese Fahrberechtigung besteht nur für Deutschland.
  • Mit Vollendung des 18. Lebensjahres wird die unbeschränkte Fahrerlaubnis erteilt und der EU-Kartenführerschein ausgehändigt.

Weitere Hinweise und Links auch unter www.tuev-sued.de, www.stmi.bayern.de, www.fahrenlernen.de

 

 

 

Fahrschule Waltinger Tel: 08036/908003  |  Fahrschule-Waltinger@freenet.de